Historie

Sportschützen in der Gemeinde Stein, Enzkreis

Der Schützenverein Stein e.V. blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück…

Bereits Anfang des Jahres 1910 gab es in der Gemeinde Stein eine offizielle Schießanlage, Unterlagen dazu sind in unserer heutigen Schießstätte ausgestellt. Nach Ende des zweiten Weltkriegs waren Schützenvereine zunächst generell verboten und wurden enteignet. Auch in der Gemeinde Stein musste der Schießbetrieb eingestellt werden, das Vereinsgelände wurde dem Verein entzogen. Das Gelände lag in der sogenannten Lehmgrube und ist heute mit Ein- und Zweifamilienhäusern bebaut. Erst im Jahr 1975 wurde der Schützenverein in seiner heutigen Form neu gegründet.

Erklärtes Ziel war und ist es, ein eigenes Vereinsgelände zu erwerben und unsere Angebote für Sportschützen zu erweitern.

Im April 2017 expandierte unser Verein durch Einführung der Bogensparte.

bk

Schusswaffen – Bogensport